HIGHTEX AWARD – MUNICH FABRIC START VERGIBT INNOVATIONSPREIS

Der diesjährige Innovationspreis HIGHTEX Award der MUNICH FABRIC START ging an Becker Tuche aus Aachen. Das Unternehmen wurde für eine neuartige, sehr leichte und hochfunktionelle Produktentwicklung aus einer Kombination von Wolle und Cordura mit Elasthan ausgezeichnet. Trotz des geringen Gewichts verfügt das neue Gewebe über eine hohe Scheuerfestigkeit und eine sehr gute Wasserdampfdurchlässigkeit. Outdoor-Styles, Streetwear and Corporate Fashion sind bevorzugte Einsatzgebiete des neuen Produktes.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Bereits seit mehr als einem Jahr beschäftigen wir uns bei Becker Tuche mit der Vermischung unterschiedlicher Bekleidungsbereiche aus Mode, Sportswear/Outdoor, Corporate Fashion und Workwear. Vor diesem Hintergrund verbindet die Wool-Performance Serie klassische Gewebe aus Wolle und Wollmischungen mit denen aus der Sportswear bekannten Funktionen wie Wind- und Wasserschutz. Das Ergebnis ist ein vielseitig einsetzbares und individuell abgestimmtes Qualitätsportfolio. Aufgrund des großen Interesses entwickeln wir derzeit weitere Gewebe aus Wolle/Cordura mit technischen Funktionen.“
Peter Recker, Geschäftsführer Becker Tuche, Aachen

Den zweiten Platz belegte „Rain Shield“ von Soorty Enterprises, ein extrem leichter, recycelter und wasserabweisender Denim in Tencel/Nylon-Mischung, der neben zahlreichen Eigenschaften auch durch den eleganten Look überzeugte. Das schnell trocknende, wasserabweisende, wärmeisolierende und formbeständige Produkt punktete ebenfalls mit softem Griff und dezentem Glanz-Finishing.

„Wir bei Soorty sind davon überzeugt, dass die Entwicklung von Innovationen eine grundlegende Verantwortung ist. Wir sind Ingenieure aus Überzeugung und legen großen Wert darauf, restaurativ und regenerativ zu arbeiten. Der Lebenszyklus eines Produktes beginnt mit dem Design und mit dessen Optimierung. So entwickeln wir Produkte, die die Grenzen von Verantwortung und Nutzen ausloten. ‘Rain Shield‘ zeichnet sich durch eine GOTS zertifzierte Oberflächengestaltung aus, ist Bluesign zertifziert und erfüllt somit die strengen ökologischen und toxikologischen Anforderungen. Rain Shield ist eine Kombination aus Tencel und Repreve, recycelt aus postindustriellen Abfällen.“
Salman Moten, Sr. Manager Marketing & Business Development-Denim, Soorty Enterprises

Mectex by Manifatture Italiane Scudieri belegte den dritten Platz mit zwei Hyperlight 3Layer Stoffen und der damit verbundenen kontinuierlichen Entwicklung von Innovationen und Funktionsmaterialien. Das italienische Unternehmen findet immer wieder neue Wege und Lösungen, Komfort und Funktion perfekt miteinander zu vereinen und ist für seine High-Tech Entwicklungen im Sports- und Outerwear-Segment bekannt. Beispielsweise wärmeisolierende, reflektierende und ultraleichte Qualitäten mit wasserabweisenden, bakterienresistenten und atmungsaktiven Graphene-Membran, die bei Dunkelheit leuchten.

„Wir freuen uns sehr, mit zu den Siegern des HighTex Awards der MUNICH FABRIC START zu gehören. Unsere Entwicklungsstandards, speziell aber die prämierten Artikel NOXFLOW GRAPHENE und NOXFLOW COMBO FLUO /ALLUMINIUM, stehen für unsere Domäne technisch hoch entwickelter und zukunftsweisender Innovationsmaterialien in den Segmenten Active Wear, Technical Clothing und Accessoires für Extreme Sports. Darüber hinaus bieten unsere Stoffe einen hohen Nutzwert und optimalen Tragekomfort.“
David Head, Export Manager at Mectex by Manifatture Italiane Scudieri srl

Mit dem HighTex Award zeichnet die MUNICH FABRIC START innovative high-tech wie nachhaltige Produktentwicklungen, die Gewährleistung transparenter Prozesse und Lieferketten sowie die Investition in die Entwicklung neuer Technologien und Re-Organisation aus.

„Der HighTex Award ist Teil eines gesamtkonzeptionellen Ansatzes rund um intelligente Prozesslösungen, innovative Highlights, Biotech, Digitalisierung und nachhaltige Entwicklungen. Die MUNICH FARBIC START unterstützt somit die Innovationsbereitschaft ressourcen-schonende Materialien und Prozesse zu entwickeln.“
Frank Junker, Creative Director MUNICH FABRIC START