TREND DIRECTION SPRING.SUMMER 2019

Unter der Flut digitaler Daten verschmelzen Online- und Offline Erlebnisse. Analysen funktionieren nicht mehr in gelernten Parametern. PROCESSING MY REALITIES fordert uns auf, die unterschiedlichen Ebenen des Seins erlebbar zu machen.

PROCESSING MY REALITIES ist ein deutlicher Appell, unsere Neugier, die Faszination für Neues, Unbekanntes, High-Tech und digitalen Fortschritt mit essentiellen Bedürfnissen nach Nähe, Vertrautheit, Leichtigkeit und Freude zu verknüpfen. So entsteht Digilog – ein Dialog im Spannungsfeld zwischen real und virtuell.

Diesen Diskurs fokussieren die wichtigsten Trendthemen der SPRING.SUMMER Saison 2019:
CHARGE – Embracing my Silence
CREATE – Realising my Brainchild
EXPERIMENT – Connecting my Visions
TRAIN – Sportifiying my Day
CELEBRATE – Performing my Pleasures
COOK – Nourishing my Senses
EXPLORE – Moving Beyond my Entity
IMMERSE – Liquifying my Structures
LIVE – Intensifying my Perception
TOUCH – Awakening my Softness

Dies alles umgesetzt zu SPRING.SUMMER 2019 in minimalistischen Fabrics, in Multigarnen mit kerniger Optik und Haptik oder aber in markanten, stilisierten Motiven. Dazu fei interpretierte Impressionen aus der Natur – von der Flora bis zur Fauna.Revolutionär geben sich sportive Styles in technischen, ultra-leichten Qualitäten.

Text: Jo Baumgarnter, Trends & Fabrics MUNICH FABRIC START